Musik in Bewegung

Am Samstag, dem 29.9.2018 fand die 3. Landesmarschmusikwertung des Steirischen Blasmusikverbandes im Bundesgestüt Piber, an dem wir erstmals teilnehmen durften, statt.

Nach Abfahrt um 9:30 Uhr – mit einer Hand voll Fans und dem Bürgermeister unserer Gemeinde im Gepäck – starteten wir in den für uns sehr besonderen Tag. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen vor Ort fanden wir noch ausreichend Zeit, den anderen Kapellen bei ihren Darbietungen zuzusehen und uns einzuspielen.

Insgesamt stellten sich 17 Musikkapellen aus 17 Musikbezirken der Wertung (3x Stufe B, 5x C, 6x D und 3x E). Mit dem Marsch „Dir zum Gruß“ gaben wir als letzter in der Gruppe D unser Bestes. Unsere auf Hochglanz polierten Schuhe hielten der sandigen Bodenbeschaffenheit der Arena des Lipizzanergestüts leider nicht lange Stand.

Anschließend erfolgte die feierliche Urkundenverleihung und ein Gesamtspiel der teilnehmenden Musikkapellen, an dem wir auf Grund unserer „Hochstimmigkeit“ natürlich wie immer nicht teilnehmen konnten. Wir alle vom Musikverein Althofen sind mit dem Ergebnis für unsere Performance von 87,98 Punkten, bei der auf Landesebene doch sehr strengen Bewertung, außerordentlich zufrieden und freuen uns, dass unser vieles Üben sich bezahlt gemacht hat. Für die Musikkapelle mit der höchsten Punktezahl gab es als „Belohnung“ einen nagelneuen Tambourstab. Dieser ging an den Stabführer Matthias Stadlober vom MV Großwilfersdorf – diese Kapelle erreichte als einzige die 90-Punkte-Marke (Stufe C 90,06 Punkte).

Zuletzt gilt ein sehr herzlicher Dank unseren Aushilfen Siegfried Midl und Fabian Berger am Schlagwerk, ohne die ein Antreten auf Grund einiger Ausfälle in unseren Reihen nicht möglich gewesen wäre.

Alles in allem war es für uns ein sehr aufregender und ereignisreicher Tag mit vielen neuen Eindrücken, der seinen Ausklang in einer Buschenschank bei köstlicher Jause, Sturm, Maroni und Musik fand.

Die Fotos findet ihr hier!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.